Interview mit Frameless

Interview: Michael Schiller aka. DJ Mike Checkoff, ┬ę Juni 2004

Frameless gaben nach ihrem Auftritt Michael Schiller alias DJ Mike Checkoff einen kurzen Einblick in ihre zuk├╝nftigen Pl├Ąne.

Uli und Chris: Ich bin der Uli, der Pianist und ich bin Chris, der S├Ąnger von Frameless!

Michael: Wie war es heute hier beim Open Air?

Uli: Ich glaube wir haben heute einen ganz guten Auftritt gehabt und die Leute sind voll gut mitgegangen. Das war echt ein super Publikum. Das Wetter hat ja auch zum Gl├╝ck mitgespielt. War alles klasse.

Michael: Ihr fallt doch auch aus dem Rahmen in musikalischer Weise. Ihr macht nicht Mainstream?

Chris: Ich w├╝rde jetzt nicht sagen, dass wir stark aus dem musikalischen Rahmen fallen. Wir machen das, was uns gef├Ąllt. Wir schreiben viele verschiedene Songs, auch von der Stimmung her und das ist der Punkt, warum wir "Frameless" sind.

Michael: Ihr habt als Sch├╝lerband begonnen, hab ich gelesen?

Uli: Ja. Wir haben als Abiband angefangen. Wir haben 1999 Abi gemacht und Frameless gibt's ab Sommer 2001, da kam der Schlagzeuger dazu und seit dem nennen wir uns Frameless.

Michael: Wie alt seid ihr denn?

Uli: Wir haben '99 Abi gemacht und sind jetzt 24. Ist noch ein gutes Alter.

Michael: Was hat euch nach vorne gebracht? Waren das Contests, waren das welche, die euch supported haben oder war es einfach Gl├╝ck?

Chris: Wir haben bei sehr vielen Live-Konzerten gespielt, an vielen Nachwuchswettbewerben teilgenommen. Dadurch wurden eben dann Plattenfirmen auf uns aufmerksam und irgendwann hat┬┤s dann eben zum Deal gereicht. Also wenn man eben viel spielt und bei vielen Contests mitspielt, dann bekommt man ┬┤nen Deal, auch heute noch!

Michael: Was tut ihr, dass ihr noch mehr rauskommt? Habt ihr ein super Management oder was investiert ihr in eure Zukunft?

Uli: Ja, wir machen im Moment nur Musik. Es geht nebenher gar nichts mehr. Wir haben nebenher noch studiert, aber im Moment haben wir das hald auf Eis gelegt um uns nur auf die Musik zu konzentrieren und das ist im Moment unser Leben - Musik spielen, live spielen, Konzerte geben und - ja, Spa├č haben.

Michael: Ihr seid schon eine Newcomerband, aber wer wei├č, vielleicht seid ihr in einem Jahr weg. Wer wei├č? Was macht ihr dann?

Chris: Dann werden wir unser Leben anders gestalten. Da gibt es viele M├Âglichkeiten oder neu angreifen - das wissen wir heute noch nicht. Wir schauen einfach von Tag zu Tag und genie├čen jeden Tag mit der Musik und schauen einfach was kommt. Wir haben keine Angst davor.

Michael: Rock im Park - wart ihr da auch?

Uli: Da waren wir bis jetzt noch nicht aber hoffen, dass wir da demn├Ąchst mal spielen. Das ist auch ein Traum von uns, da auf der Center Stage zu spielen.

Michael: Hat der Lieberberg (Marek Lieberberg Konzerte) noch nicht bei euch angeklopft?

Chris: Nee - bis jetzt noch nicht, nee! Das wird er aber bestimmt n├Ąchstes Jahr tun.

Michael: Ich hab' gesehen ihr bietet Handy-Klingelt├Âne auf eurer Homepage an!? Ist das jetzt eine total trendige Sache von euch...

Uli: Ja, das ist ja nicht unsere Idee, das ist vielmehr die Idee der Plattenfirma und die sollen machen was sie wollen, na? Wir konzentrieren uns auf die Musik und wenn die Klingelt├Âne verkaufen verdienen wir glaube ich auch etwas mit. Das ist ganz praktisch!

Michael: Was h├Ąltst du von der Industrie, die die jungen Leute mit Klingelt├Ânen abzockt?

Chris: Ich halte nich viel von. Sagen wir mal, diese ganze MTV-Geschichte und so geht einem ja langsam auf den Sack. Man kann ja kaum mehr MTV kucken, ohne dass st├Ąndig irgend welche Klingelt├Âne ├╝bers Fernsehen hoppen. Aber mein Gott, wenn die Teenes das kaufen, wenn sie Spa├č dran haben, wenn sie┬┤s toll finden, dann mein Gott, wenn's der Trend gerade ist. Bittesch├Ân!

Michael: Skoda! Da macht ihr gerade die Werbung, den Song dazu? Der l├Ąuft sogar europaweit!

Uli: Ja, der ist europaweit. Das macht uns auch ganz stolz. Ja, das ist ein super Song, den wir auch total lieben irgendwie und wir sind total froh, dass dieser Song jetzt ├╝ber die Werbung rausgegangen ist, und dass eben jetzt viele den Song mitkriegen. Ja - am 13. September kommt dann unser Album und da wird er dann auch drauf sein. Und das ist jedenfalls eine Richtung in die wir gehen!

Michael: W├Ąre nicht BMW cooler gewesen?

Chris: Ach - wir sind mit Skoda sehr zufrieden.

Michael: Das musst du jetzt sagen.

Chris: Ja. Ist so! :-)

Uli: Gutes Auto, auf jeden Fall! :-)

Michael: Wie viele Alben und Singles habt ihr denn schon produziert? Wie flei├čig seid ihr denn schon gewesen?

Uli: Wir waren schon sehr flei├čig! Wir haben jedenfalls schon viele Singles rausgebracht, viele Auskoppelungen und werden jetzt am 13. September unser Deb├╝talbum rausbringen, da k├Ânnt ihr alle gespannt sein!

Michael: Wie unterscheidet sich dieses Album von den Songs, die ihr bisher gemacht habt?

Chris: Ja, das sind hald gr├Â├čtenteils die Songs, die wir jetzt live gespielt haben. Also wird sich nicht gro├č unterscheiden.


Michael: Und vom Style her?

Chris: So wie immer - Frameless hald!

Michael: Vielen Dank f├╝rs Interview.

Uli und Chris: (unisono) Wir sagen vielen Dank! Danke sch├Ân!


Hauptsponsor

Premium Partner

Veranstalter