Wir finanzieren einen GroĂźteil des Festivals aus den Einnahmen durch den Verkauf von Speisen und Getränken. AuĂźerdem haben die Bands und ehrenamtlichen Helfer groĂźes Publikum verdient! Aus diesen GrĂĽnden geben wir keine Zeiten fĂĽr die einzelnen Musiker bekannt. Lasst euch ĂĽberraschen... Let´s rock!!!

Dicht & Ergreifend

Hip Hop auf guad bairisch – so mischen die Niederbayern, die inzwischen nach Berlin gezogen sind, seit 2014 die deutsche Rap-Szene auf. Der Mix aus Rapper, DJ und Tuba macht einfach riesig Spaß und ist live eine Mega-Show. Berappt werden bayerische Geschichten, wobei sich die Band auf kein Thema festnageln lässt. Ihre „Ghetto-Gstanzl“ handeln von Alkohol und Bankenkrisen bis Rassismus oder erzählen Alltagsgeschichten aus der Provinz. Ihr Song „Zipfelschwinga“ hat auf Youtube mehr als 1 Million Klicks erhalten und mit ihrem Debutalbum „Dampf der Giganten“ haben sich die Musiker endgültig an die Spitze der MundartRapper katapultiert. Mit ihrem durchgedrehten Mix aus bayerischen Rap, Blasmusik und verrückten DJ-Samples wird Dicht & Ergreifend den Baggersee in Pförring zum Kochen bringen und garantiert jeden mitreißen.

Tobias Regner Band

Tobias Regner ist Vollblutmusiker durch und durch. Nach seinem Sieg bei der TV-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und mit „I still burn“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Nummer 1 Hit gelandet. Mit seinem aktuellen deutschsprachigen Album „Handschrift“ ist ihm nun ein weiteres Meisterwerk gelungen. Akzentuierte Gitarren-Arrangements mit ausgefallenen Voicings prägen zusammen mit rhythmisch anspruchsvollen Drum-Grooves den Sound dieses Albums. Auf der Bühne zu stehen ist für Tobias Regner das Größte und das spürt man jede Sekunde! Mit seiner unverwechselbaren Stimme zieht er ab dem ersten Ton jeden Hörer sofort in seinen Bann und lässt ihn bis zur letzten Zugabe nicht mehr los. Dazu geht der Rhythmus sofort ins Blut über – eine unvergessliche Liveshow ist garantiert!!

Turbobier

Anfang des Jahres verkündete Österreichs ultimative Rockband TURBOBIER die Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums „Das Neue Festament“. Und das nicht irgendwie, sondern mit einem ganz lauten Korkenknall. Und es war auch laut!! Auf Platz 1 stiegen die Österreicher direkt in die Charts ein. Hinter sich gelassen haben sie Größen wie Andreas Gabalier oder Andrea Berg. Die Amadeus-Award-Gewinner aus Wien-Simmering, die bisher den „Irokesentango“ tanzten - so betitelten sie ihr Debütalbum - befinden sich nun auf einem Kreuzzug der bandeigenen Religion, der „Bieristischen Glaubensgemeinschaft“. So verwandelt das Quartett Radler in richtiges Bier und feiert 365 Tage auf „Das Neue Festament“ eine ausufernde Party. Den Feiermarathon mit Turbobier dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen...

Sacarium

Dank knallharter Liveperformance und einer explosiven BĂĽhnenshow haben sich SACARIUM ĂĽber die Jahre als eine der begehrtesten Metallica Tribute Bands in Deutschland etabliert. Neben neueren Klassikern wie Enter Sandman, Nothing else matters und Fuel bedient die Band auch Fans der alten Schule mit absoluten Live-Knallern wie Seek&Destroy, Master of Puppets und Harvester of Sorrow.

Donautaler

Der Open Air Freitag wird heuer wieder mit Blasmusik eröffnet. Wie schon im Vorjahr kommt für die Kumpels nur eine Blaskapelle in Frage - die Donautaler. Vor über 30 Jahren von waschechten Pförringer Musikern gegründet haben sie ihre musikalische Handschrift von Martin Ott erfahren und das Repertoire reicht von klassischer Kirchenmusik über symphonische Blasmusik bis hin zur Stimmungsmusik. Man kann sie getrost als Allrounder der Blasmusik bezeichnen.


Hauptsponsor

Premium Partner

Veranstalter