Wir finanzieren einen GroĂźteil des Festivals aus den Einnahmen durch den Verkauf von Speisen und Getränken. AuĂźerdem haben die Bands und ehrenamtlichen Helfer groĂźes Publikum verdient! Aus diesen GrĂĽnden geben wir keine Zeiten fĂĽr die einzelnen Musiker bekannt. Lasst euch ĂĽberraschen... Let´s rock!!!

Delain

Hier geht's zur Homepage.

Die niederländische Band Delain hat sich in den zehn Jahren seit ihrer Gründung eine immer größere Fangemeinde im Genre des Symphonic Rock erspielt. Mit ihrem melodischen Metal Sound begeistern sie ihr Publikum weltweit. Bei ihren Touren rund um den Globus standen Delain unter anderen mit NIGHTWISH, SABATON oder WITHIN TEMPTATION auf der Bühne und haben zahlreiche Festivals wie WACKEN und FORTAROCK gerockt. Delain haben sich längst einen festen Platz in der Szene erarbeitet und nicht zuletzt mit ihrer Single „The Human Contradiction“ - die zahlreiche Charts gestürmt hat - mächtig Eindruck hinterlassen. Inzwischen ist es keine Seltenheit mehr, dass Stars wie Sharon Den Adel (WITHIN TEMPTATION) oder Marco Hietala (NIGHTWISH) als Gaststars bei den Alben von Delain auftreten. Bevor die Band zu ihrer großen Amerika-Tournee aufbricht, macht sie noch einen Abstecher zum Open Air nach Pförring - das sich nicht zuletzt mit den Acts der Vorjahre, wie z.B. Xandria, zum neuen Mekka des Symphonic Rock entwickelt hat.

„We are the others” , der mainstreamigste Song

„We are the others” , der mainstreamigste Song Liveversion

First Generation of Number Nine

Hier geht's zur Homepage.

Alle Rock-Fans, die auf die guten alten Rock-Klassiker von Journey, Rainbow, Whitesnake, van Halen, Judas Priest, Foreigner, Deep Purple und vielen weiteren abfahren, sind bei First Generation of Number Nine genau richtig. In einem mehrstündigen, rockigen Auftritt wird den Classic-Rock-Songs vergangener Jahrzehnte die wohlverdiente Ehre erwiesen und diese, neben tollen Eigenkompositionen, live und authentisch auf der Bühne dargeboten. Seit ihrem letzten Auftritt beim Pförringer Open Air im Jahr 1998 haben die Lustigen Kumpels und die zahlreichen Fans einer der wohl besten Cover Bands Deutschlands auf die Re-Union von „Number Nine“ gewartet. Mit First Generation of Number Nine ist dieser Wunsch nun in Erfüllung gegangen. Lasst Euch begeistern und seid gespannt auf eine musikalische Zeitreise in die 80er & 90er Jahre bis hin zu den großen RockSongs Ende des 20. Jahrhunderts.

Hörbeispiel für erstklassige Covers

Hörbeispiel für tolle Eigenkompositionen

Kissin' Dynamite

Sie sind mit Anfang 20 bereits ein Phänomen. Wie kaum eine andere deutsche Band haben Kissin Dynamite die deutsche Musiklandschaft in den letzten Jahren in Aufruhr und Erstaunen versetzt. Krachende Glam Rock-Hymnen, eine schillernde Optik und das gewisse Etwas in ihrer Ausstrahlung bescherten ihnen neben Platzierungen in den Top 50-Charts und in zahlreichen RadioPlaylisten auch TV-Auftritte, unter anderem bei Bülent Ceylan, dem ZDF Morgenmagazin oder SWR Late Night. „Retro“ waren die fünf Jungs aus dem Schwabenland dabei jedoch nie – ihre Musik und ihr Auftreten waren stets von ihrer ganz eigenen Definition von musikalischem Zeitgeist geprägt. Mit ihrem neuen Album „Megalomania“ liefern die Baden-Württemberger eine beispiellose Definition dafür, wie Rockmusik anno 2016 zu klingen hat. Erneut sind es Kissin Dynamite, die den Zeitgeist prägen – und nicht andersrum. Der Wahnsinn geht weiter - vielmehr hat gerade erst angefangen und es bleibt spannend wie der Weg von Kissin Dynamite weiter geht. Die Richtung dabei ist aber eindeutig vorgegeben: steil nach oben!!!

Zwoastoa

„Scheiss da nix“ ist einer der Leitsprüche von „Zwoastoa“ und das beweist die Band bei jedem Auftritt. Verschiedene Stilrichtungen wie Reggae und Elektro werden wild gemixt und es entsteht ein musikalischer Eintopf, bei dem alle Elemente trotzdem ihre Eigenart behalten. Zusätzlich verbreiten Zwoastoa mit ihren frechen bayrischen Texten richtig gute Laune und laden zum Mitfeiern und Abtanzen ein.

The Trouble Machine

Seit über 35 Jahren ist die Großmehringer Band fester Bestandteil der regionalen Musikszene. Angetrieben von drei Gitarren bringen die fünf Musiker einen mächtig ausdrucksvollen Sound, ohne dabei überladen zu wirken. Untermauert wird dies durch satte Bass- und Drumgrooves. The Trouble Machine ist eine Live-Band aus Leidenschaft und glänzt mit eigenen Songs, die durch ausgefallene Coverversionen ergänzt werden.


Hauptsponsor

Premium Partner

Veranstalter